Zurück zur Startseite

Redaktioneller Hinweis

 

Die in der Rubrik MEINUNG veröffentliche Beiträge sind politische Äußerungen des jeweiligen Autors und Ausdruck einer pluralistischen Meinungsbildung innerhalb der Partei DIE LINKE. Sie spiegeln nicht zwangsläufig die Auffassungen der gesamten Partei oder der gewählten Gremien wieder.

Rentenreform sofort.

 

Es ist ein Skandal sondergleichen, dass gerade die Manipulation der Rentenformel über den Riester-Faktor immer mehr Rentnerinnen und Rentner in Ost und West in die Armutsfalle treibt. Während Bundesarbeitsministerin Nahles die Rentenerhöhung im Osten und Westen 2016 bejubelt und so Rentnerinnen und Rentner in Ost und West beruhigt, verschweigt sie, dass die Manipulation der Rentenformel in den vergangenen 10 Jahren zu einer deutlich höheren Rentenkürzung geführt hat, als vorgesehen. Das ist nichts anderes als Betrug an den 20 Millionen Rentnerinnen und Rentner und den zukünftigen Rentnergenerationen. Die Altersarmut ist damit vorprogrammiert.

Die jetzige Rentenformel entbehrt jeglicher Grundlage. Sie ist durch die Kürzungsfaktoren unberechenbar geworden und gehört deshalb abgeschafft. Nur wenn die Renten wieder den Löhnen folgen, können die Rentnerinnen und Rentner in Ost und West gleichermaßen an der Wohlstandsentwicklung teilhaben. Deshalb fordere ich die Abschaffung aller Kürzungsfaktoren in der Rentenformel, einen flächendeckenden gesetzlichen Mindestlohn von 15 Euro sowie eine schnellstmögliche Angleichung bei den Renten auf den Stand von 60 Prozent.

Mit freundlichem Gruss

Hans Kiechle, Ortsverband Saarwellingen

14. Oktober 2014

Keine Schulschließungen zulassen - Gemeinschaftsschulen brauchen Zeit, sich zu entwickeln

Die Schließung der Gemeinschaftsschule Großrosseln hätte verhindert werden können. Wenn die Landesregierung gerade kleinere Schulen ausreichend Zeit gegeben hätte, sich zu entwickeln, das Profil zu schärfen und Schülerinnen und... mehr

 
17. September 2014

Ruhrkohle AG (RAG) vergisst: es geht nicht nur um Beben!

Im September 2014 bebte wieder deutlich die Erde. Das erste Mal seit dem starken Beben von 2008. Betroffen war die Region Lebach, über Dillingen bis Saarwellingen. Die Schwinggeschwindigkeit von 3,6 mm/sec war zwar nicht... mehr

 
2. September 2014

Gondwana 2 - (endlich) geht es weiter?

(ph) Fakt ist, dass das Land dem Investor Matthias Kuhl bei Gondwana 2 entgegenkam und die Vorfinanzierung der Halle zusicherte. Nachvollziehbar, dass aus Sicht des Investors dadurch das unternehmerische Risiko bzgl.... mehr

 
30. August 2014

Eine große kleine Zäsur in Saarbrücken

(ph) Nach fünf Jahren verlässt Imam Hasan Günaydin am 27. August 2014 „seine“ DITIB Camii in der Hohenzollernstraße in Saarbrücken und kehrt in die Türkei zurück. Die 5-Jahres-Regel für die Tätigkeit stammt vom türkischen Diyanet... mehr

 
5. August 2014

Saarlouis will Straßen auf dem Lisdorfer Berg nach Frauen benennen. Im Gespräch Else Schmidt-Klett.

Saarlouis sucht die Superfrau - Straße soll nach Else Schmidt-Klett benannt werden. Aha. "Else Klett wurde im Jahre 1891 in Neunkirchen (Saar) geboren, verstarb am 23.09.1965 und wurde auf dem Friedhof Scheib in Neunkirchen... mehr

 
11. Juni 2014

Universität des Saarlandes – Status der Volluniversität soll wohl der Bischof retten?

Reduktion auf 5 Fakultäten, ca. 5.000 Studierende weniger als Maxime, Lehramtsstudiengänge entfallen teilweise, MusikWiss und Kunstgeschichte sollen abgegeben werden. Geographie. Mechatronik uem. sollen ganz eingespart werden;... mehr

 
20. Mai 2014

Saarländischer Flüchtlingsrat (SFR) ruft zur Solidarität mit dem Freiheitsmarsch der Flüchtlinge gegen die europäische Asylpolitik auf

"Tausende ertrunkene Flüchtlinge sind der gravierendste Ausdruck einer repressiven europäischen Flüchtlingspolitik.", so Roland Röder vom Saarländischen Flüchtlingsrat. "Das darf nicht länger hingenommen werden, genauso wenig wie... mehr

 
17. Mai 2014

Heinz Bierbaum: TTIP – welche Haltung hat denn nun eigentlich die SPD?

Aus der Antwort der Landesregierung zur Frage des LINKEN-Abgeordneten Heinz Bierbaum zu den Konsequenzen eines transatlantischen Freihandelsabkommens (TTIP) geht hervor, dass die Landesregierung in einem solchen Abkommen Chancen... mehr

 
16. Mai 2014

Auf eine strahlende Freundschaft! Oder schaltet endlich dieses AKW ab!

Am 9. Mai 2014 gab es im französischen Atomkraftwerk Cattenom den neusten Störfall. Laut Presseangaben sowie offiziellen Verlautbarungen des Betreibers EDF wurden 10 Mitarbeiter bei Wartungsarbeiten in einem abgeschalteten... mehr

 
7. Mai 2014

Quo vadis Dudweiler, quo vadis Universität des Saarlandes

Politischer Diskussionsabend am 6.5.2014 - „Wen wählen, warum, Dudweiler und Entwicklung des Bildungsstandortes Saarland“ - Die Studentenverbindung KDStV Carolus Magnus Saarbrücken im CV lud am Dienstag, den 6. Mai 2014, zu... mehr

 

Zeige Ergebnisse 41 bis 50 von 57