Zurück zur Startseite

Seit 103 Jahren ist die KVS am Start. Seit über zehn Jahren schreibt sie schwarze Zahlen, eine seltene Ausnahme in dem Bereich. Und nun soll der ÖPNV im Rahmen einer Direktvergabe an einen privaten Anbieter, die "Saar-Mobil" gehen. "Nicht mit uns" sagen die Beschäftigten, unterstützt von Gewerkschaften anderer Betrieben und vielen Vertretern der Politik, Für DIE LINKE u.a. vor Ort: Thomas Lutze (MdB), Dagmar Ensch-Engel (MdL), Andrea Neumann, Andreas Neumann (beide Landesvorstand), Dietmar Bonner und Josef Rodack (Kreistag SLS) und Horst Flesch (Stadtrat SLS)

Verdi-Demo zum Erhalt der KVS in Saarlouis