Zurück zur Startseite

Am 30. August 2015 feierte das Hedwig Trampert Tierheim in Dillingen/Saar sein diesjähriges Sommerfest, wohin der Kreisvorsitzende Schumacher einlud. Dieses fest in der Tierschutz-Struktur der Kreise Merzig-Wadern und Saarlouis eingebundene Tierheim bot den Genoss*innen durch Herrn Kaiser eine überaus interessante Führung - auch durch die nicht-öffentlichen Bereiche. Fragen wurden sehr detailliert beantwortet und auch auf die Verbindung zu einzelnen Kommunen eingegangen.

Unter den anwesenden Genoss*innen waren die MdL Dagmar Ensch-Engel, der Kreisvorsitzendes des KV DIE LINKE. Saarlouis Wolfgang Schumacher, der Kreisgeschäftsführer des KV DIE LINKE. Merzig-Wadern Reinhold Engel und vom Landesvorstand DIE LINKE. Saar die stv. Landesvorsitzende und Tierschutzpolitische Sprecherin des Landesverbandes Andrea Küntzer (Kreisvorsitzende Neunkirchen) sowie das Vorstandsmitglied Phelan Andreas Neumann (Kreisgeschäftsführer Saarlouis). 

„Es war eine überaus informative Führung, den Tieren – ob Kaninchen, Meerschweinchen, Katzen oder Hunden - geht es in diesem Heim wirklich überaus gut. Sie werden liebevoll umsorgt und das Gelände ist wirklich erstklassig. Dass es Gemeinden wie Wadgassen gibt, die die Hundesteuer bei Abnahmen aus dem Tierheim erlassen und das auch noch durch Herrn Kaiser explizit erwähnt wurde, machte mich in meiner als Gemeinderatsmitglied Wadgassen schon stolz auf meine Gemeinde.“ so Neumann. „Ein erstklassiges Tierheim, dass eine notwendige und sinnvolle Institution in den Landkreises ist, das Tiere vor Not und Leid bewahrt und in dem kein Euro eine Fehlinvestition war und ist“ lautete das übereinstimmende Fazit von Dagmar Ensch-Engel und Wolfgang Schumacher. „Gerade der (Teil-)Erlass der Hundesteuer bei Abnahme aus einem Tierheim ist sicherlich auch ein für den Kreisverband Neunkirchen bzw. flächendeckend für das Saarland aufgreifenswerter Gedanke“ so die Tierschutzpolitische Sprecherin Küntzer.

Als Mitglieder der LAG DIE LINKE. Tierschutz konnten Küntzer und Neumann bei diesem Besuch viele Anregungen aufgreifen und der Flyertausch zum Schluss war obligatorisch. Phelan Andreas Neumann

Besuch des Tierheims in Dillingen