Zurück zur Startseite

Veranstaltung der AG Kultur in Friedrichsthal

Saarländischer Abend der Linken Friedrichsthal war ein voller Erfolg

Viele prominente Gäste konnte der Vorsitzende der Linken Friedrichsthal Jürgen Trenz im sehr gut besuchten Bildstocker Rechtsschutzsaal begrüssen. Unter dem Titel "Links und Lyoner" hatte der Ortsverband zu einer Gedenkveranstaltung für den verstorbenen Bildstocker Schriftsteller Manfred Römbell eingeladen. Oskar Lafontaine, Fraktionsvorsitzender der Linken im saarländischen Landtag war ebenso anwesend, wie die beiden Bundestagsabgeordneten Yvonne Ploetz und Thomas Lutze. Der bekannte saarländische Autor Gerhard Bungert brachte mit pointierten Beiträgen zur Rechtsschutzbewegung, zu seinem Weggefährten Manfred Römbell und zur wahren Geschichte des Lyoners das begeisterte Publikum zum Nachdenken und zum Schmunzeln. Er setzte sich dafür ein, Strassen und Plätze nicht nach Militaristen und Ausbeutern sondern nach Menschen zu benennen, die sich um das Gemeinwohl verdient gemacht hätten. Der saarländische Liedermacher Andreas Tomassini begeisterte das Publikum mit Liedern von Franz-Josef Degenhardt, Hannes Wader und eigenen Kompositionen. Abgerundet wurde die Veranstaltung von einer Ausstellung von Bildern und Fotografien des Künstlers Jürgen Jörg aus Neunkirchen. Lothar Schnitzler, kulturpolitischer Sprecher der Landtagsfraktion der Linken: "Eine tolle Veranstaltung der Friedrichsthaler Freunde, die sicherlich Nachahmer finden wird. Zum Abschluß überreichte Jürgen Trenz den Gästen jeweils ein Fäßchen Bier als Andenken an diese wichtige Veranstaltung. Er bedankte sich außerdem beim Organisationsteam des Ortsverbandes unter der Leitung von Stephan Kohl für die tolle Vorbereitung des Abends.