Zurück zur Startseite
27. Januar 2013 Landesverband

Rolf Linsler: Gegen Rassenwahn und Antisemitismus

Zum heutigen Holocaust-Gedenktag erklärt der Landesvorsitzende der saarländischen  LINKEN, Rolf Linsler: "Wir dürfen niemals vergessen, das durch Rassenwahn und Hass auf alle, die anders sind, Millionen Menschen geknechtet, geschunden und getötet worden sind. Wir dürfen niemals vergessen, was für grausame Verbrechen in deutschem Namen begangen worden sind. Und wir müssen auch heute wachsam sein, damit sich so etwas niemals wiederholt. Deshalb dürfen wir Rassismus, Antisemitismus, Ausländerfeindlichkeit und Hass auf Homosexuelle nicht dulden. Wir alle müssen uns jeden Tag aufs neue für eine menschenfreundliche und respektvolle Gesellschaft einsetzen.“ Linsler erinnert daran, dass nach neuesten Studien mehr als ein Viertel der Deutschen ausländerfeindliche Einstellungen hat und rund jeder elfte Deutsche feste antisemitische Ansichten. "Das muss uns alle aufrütteln. Wir müssen noch stärker gegen die braune Nazibrühe in den Köpfen vorgehen.“