Zurück zur Startseite
29. März 2010

Brauereikultur des Saarlandes: Die Donnerbrauerei in Saarlouis

Die Geschichte der Saarlouiser Donnerbräu ist Thema eines Vortrags von Dr. Andreas Neumann. Neumann zeigt auf, wie es zur Gründung der Donnerbräu kam, welche technische und wirtschaftliche Entwicklung die Brauerei nahm in der sich stetig veränderten saarländischen Bierlandschaft.

Donnerbräu war eine der ersten großen Brauereien, die im Zuge eines Konzentrationsprozesses – manche sagen Verödung – von Konkurrenten übernommen wurde, um dann in den 70er Jahren als Unternehmen und als Marke ganz zu verschwinden. Mit Ende von Donnerbräu gingen nicht nur Arbeitsplätze verloren, sondern auch ein Stück Heimatgeschichte und regionale Identifikation.

Der Vortrag beinhaltet auch die Bereitstellung einiger Exponate und bietet Raum für interessante Diskussionen.

Ort: Bahnhof-Hotel, Bahnhofsplatz 4, 66740 Saarlouis
Beginn 19 Uhr, Eintritt ist frei!

In Kooperation mit dem Bundestagsabgeordneten Thomas Lutze, DIE LINKE

Url: http://www.peter-imandt.de/archiv_2010_18.html