Zurück zur Startseite
9. April 2015 Kreisverband

Wissen wovon man spricht: Korporation – Studentenschaft – Burschenschaft! AfD im Saarland

Saarlouis-Roden, Bahnhof-Hotel am Hbf., 19 Uhr.

---

Den ersten Themenblock bildet der eher ungewohnt-differenzierte Blick in die Studienlandschaft des Saarlandes. Korporation, Studentenschaft, Burschenschaft - drei Begriffe denen man im universitären Umfeld oder in der Presse begegnet und die häufig synonymhaft Verwendung finden. Dabei handelt es sich um Vereine/Verbindungen, die zwar einige gemeinsame Merkmale, gleichzeitig aber auch signifikante Unterschiede aufweisen. Doch woran erkennt man Unterschiede, was genau sind die unterschiedlichen Punkte… in Diskussionen kann man zwar verallgemeinern, damit aber halt auch auf der „Nase landen“. Die Kooperationsveranstaltung skizziert die Entstehungsgeschichten mit einem Exkurs zu den das Saarland betreffenden Teilen und beleuchtet dabei auch die gegenwärtige Entwicklung, sowie die Haltung der ANTIFA und Linken zu den Verbindungen.

Burschenschaften und AfD im Saarland

Den zweiten Themenblock der Veranstaltung bildet eine nähere Betrachtung der AfD. Die ursprünglich vorwiegend als europakritische (Protest-)Partei wahrgenommene AfD zeichnet sich durch ihre wirtschaftsliberalen, nationalkonservativen und christlich-fundamentalistischen Elemente bis hin zu Bestandteile rechter Ideologie und „Vorkämpferin“ im Bereich der Political Correctness als attraktiv für Burschenschaften und deren Umfeld aus. Die schon erkennbaren Synergieeffekte zu vernachlässigen, wäre genauso sträfliche Dummheit wie diese Partei einfach nur als rechtspopulistisch zu bezeichnen. Auch sollte man den Fehler meiden AfD, NPD und Republikaner in einen Topf zu stecken. Die AfD ist gegenüber den beiden anderen Parteien eine ganz neue Qualität. Themen u.a.: Wie steht die Linke zur AfD, wie sollte man mit dieser Partei umgehen, worauf ist bei Argumentationen mit Vertretern der AfD zu achten, dass man sich keine Blöße gibt, wo kann man sehr gut ansetzen, wo…

Den Abschluss bildet eine offene Diskussion im Plenum.

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 9. April 2015, im Bahnhof-Hotel Saarlouis, ab 19 Uhr statt.

Ansprechpartnerin: Andrea Zimmer (az@dielinke-kv-saarlouis.de).

Mit solidarischen Grüßen
Phelan Andreas Neumann, Kreisgeschäftsführer DIE LINKE. KV Saarlouis